Welche Tür soll ich für meinen Netzwerkschrank wählen?

Wenn Sie einen Serverschrank kaufen wollen, haben Sie eine große Auswahl. Sie können aus verschiedenen Größen wählen und haben auch die Wahl zwischen eiiner Glastür und einer perforierten Tür Aber für welche Tür sollen Sie sich entscheiden?

Wann entscheide ich mich für eine Glastür?

Patchkast met glazen deur

Wenn Sie sich für eine Glas-Fronttür entscheiden, ist die Rücktür serienmäßig aus einem geschlossenen Stahlblech ausgeführt. Eine Glastür hat einen stabilen Stahlrahmen mit Belüftungsöffnungen. Das Glas der Tür ist spezielles Sicherheitsglas. Der Netzwerkschrank mit Glastür ist durch sein formschönes Äußeres besonders beliebt.
Eine Glastür ist geräuschdämmend. Daher eignet sich ein Netzwerkschrank mit Glastür für den Einsatz in Büroräumen. In solchen Räumen ist es oft staubiger als z.B. in einem speziellen Serverraum. Eine Glastür sorgt auch für einen verminderten Staubeintritt . Der Nachteil eines Datenschrankes mit Glas-Fronttür und Stahlblech-Rücktür ist, dass die Wärme, die durch die verschiedenen Komponenten im Serverschrank nicht optimal aus dem Schrank geleitet werden. Bei Geräten, die mehr Wärme produzieren, wie z.B. ein Server, empfehlen wir den Serverschrank mit einem Lüftungssystem auszustatten.

Wann entscheide ich mich für perforierte Türen?

Patchkast met geperforeerde deur

Wenn Sie sich für eine perforierte Fronttür entscheiden, dann ist die Rückseite des Schrankes standardmäßig ebenfalls mit einer perforierten Tür ausgestattet. Für 800 mm breite Netzwerkschränke mit einer Höhe von 42HE und 47HE bieten wir zudem noch perforierte geteilte (Split) Rücktüren an.
Ein Netzwerkschrank mit perforierter Tür hat Metalltüren mit, wie der Name schon sagt, einem Lochmuster. Da die Türen "offen" sind, eignen sie sich für wärmeerzeugende Geräte im Netzwerkschrank. Server können viel Wärme produzieren und laufen Gefahr zu überhitzen. Aber warum ist eine Überhitzung so schädlich? Überhitzung kann - vorübergehend - das gesamte IT-Netzwerk in einem Unternehmen abschalten. Dies kann zu einem großen Kostenaufwand führen, den Sie natürlich lieber vermeiden wollen. Durch die offene Perforierung kann die Wärme schnell aus dem Schrank entweichen und wird eine natürliche Kühlung und Belüftung gewährleistet.

Wann sind geteilte Rücktüren von Vorteil?

Wir bieten für 800 mm breite Netzwerkschränke mit einer Höhe von 42HE und 47HE auch ein geteilte Türen an. Diese Schränke werden gerne in speziellen IT/Server-Räumen größerer Unternehmen eingesetzt. Um diese Räume so effizient wie möglich zu gestalten, müssen die Schränke so weit wie möglich an die Wand gestellt werden. Die Rückseite eines Serverschrankes muss für die Arbeit im Netzwerk aber trotzdem zugänglich sein. Geteilte Rücktüren bieten hier eine gute Lösung. Eine standardmäßig perforierte Rücktür ist 80 cm breit, was bedeutet, dass der Schrank weiter von der Wand entfernt aufgestellt werden muss, um die Rückseite der Geräte im Serverschrank leicht erreichen zu können. Geteilte Türen bestehen aus 2 Teilen, was bedeutet, dass die Türen beim Öffnen viel weniger Platz einnehmen.
Die folgende Tabelle zeigt, mit welchen Türen unser stehender 19 Zoll { blog_DE_serverschrank} serienmäßig ausgestattet ist.

  Rücktür Stahlblech Perforiert geteilte Türen (perforiert)*
Fronttür        
Glas   X X
Perforiert   X

*Nur in 42HE oder 47HE erhältlich.

Teilen: